http://www.daellikon.ch/de/gewerbe/wirtschaftsfoerderung/
17.10.2019 20:57:14


Erwerbsleben in Dällikon


Die Gemeinde Dällikon verfügt über ein vergleichsweise grosses Gewerbe- und Industriegebiet und ist somit nicht nur als Wohn-, sondern auch als Arbeitsplatzgemeinde attraktiv.

Industrie Dällikon
Das Gewerbe- und Industriegebiet weist eine grosse Branchendiversifikation auf
Nicht zuletzt dank der in den Siebzigerjahren begonnen Politik der Vergabe von Industriebauland im Baurecht ist es gelungen, eine breite Branchenvielfalt im Industrie- und Gewerbesektor zu erreichen. Bei der letzten Betriebszählung 1995 bestanden in Dällikon 195 Arbeitsstätten. Die von diesen angebotenen 2'124 Arbeitsplätze wurden von 1'539 Männern und 585 Frauen besetzt. Der überwiegende Teil der Arbeitnehmenden (1'801) arbeiteten 100 %, währenddem 323 Personen ein Teilzeitpensum absolvierten.

Die ausgezeichnete Verkehrslage mit nahegelegenen Autobahnanschlüssen und der Möglichkeit, via Industriegleisanlage Güter direkt auf das Netz der SBB zu bringen, tragen zur guten Standortqualität von Dällikon bei. Weitere wichtige Faktoren sind der niedrige Steuerfuss und günstige Wasser- und Abwassergebühren.
 

Statistiken Region Furttal


Das Statistische Amt des Kantons Zürich führt Angaben aus Betriebsbefragungen und aus der alle zehn Jahre stattfindenden Volkszählung zu interessanten Statistiken zusammen. Daraus sind hier einige Angaben über unsere Region herausgezogen.

In der Region Furttal haben rund 14'000 Personen ihren Arbeitsplatz in insgesamt 1'400 Betrieben. Rund ein Drittel der Arbeitsplätze werden von Frauen besetzt. Der Anteil ausländischer Arbeitsnehmender beträgt 26,5 %. Knapp 60 % aller Arbeitsplätze sind im Dienstleistungssektor angesiedelt. Industrie und Gewerbe generieren etwa 40 %. Nur noch etwa 1,5 % der Erwerbstätigen sind in der Landwirtschaft tätig.