Willkommen auf der Website der Gemeinde Dällikon



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Gemeinderat News

Verhandlungen des Gemeinderates Dällikon

Tolles Dälliker Fäscht war günstig

Das OK des Dälliker Fäschts 2018 und der Gemeinderat haben ein Jahr nach dem Fest die Aufwendungen und Einnahmen abgerechnet und präsentieren ein erfreuliches Ergebnis.

Das Dälliker Fäscht vom 1. bis 3. Juni 2018 war ein toller Anlass, welcher von vielen Dälliker Einwohnerinnen und Einwohnern und auswärtigen Gästen besucht worden ist. Das Fest war nicht nur hervorragend organisiert sondern auch hinsichtlich der Kosten gut geplant. Die vom OK eingereichte Abrechnung weist gar einen kleinen Einnahmenüberschuss aus, allerdings sind darin die von der Gemeinde Dällikon direkt übernommenen Leistungen (Strom, Sicherheitsdienste, Bühne, Gemeindepersonaleinsätze) nicht enthalten. Unter Berücksichtigung dieser Aufwendungen ergibt sich gesamthaft ein Ausgabenüberschuss von rund 14‘600 Franken. Weitere 9‘100 Franken wurden für die während des Festes durchgeführte Einweihung des Projektes Erweiterung und Sanierung Leepünt aufgewendet, so dass das Dälliker Fäscht und die Einweihungsfeier gesamthaft 23‘700 Franken kosteten.

Gemeindeversammlungen

Für das Jahr 2019 waren ursprünglich wie üblich vier Gemeindeversammlungstermine festgesetzt worden. Die Herbst-Gemeindeversammlung war für den 10. September 2019 geplant. Weil derzeit aber keine beschlussreifen Geschäfte vorliegen, wird auf die Durchführung verzichtet. Die nächste Gemeindeversammlung findet am 10. Dezember 2019 statt.

Im Rahmen der öffentlichen Auflage hat der Gemeinderat zum Projekt Sanierung der Ortsdurchfahrten Dällikon (Staatsstrassen) positiv Stellung genommen. Der Gemeinderat hat von Beginn weg bei diesem Projekt des Tiefbauamts des Kantons Zürich mitgewirkt und befürwortet eine Umsetzung. Eine Kreditvorlage für den Kostenanteil der Gemeinde Dällikon und für zusätzliche, vom Gemeinderat vorgeschlagene Leistungen zugunsten des Ortsbilds, wird zu gegebenem Zeitpunkt der Gemeindeversammlung unterbreitet.

Patente und Bewilligungen

Für den Online-Shop der Frida Mexican Products GmbH, Dällikon, ist an Chantal Steiner, Dällikon, ein Klein- und Mittelverkaufspatent erteilt worden. An Shoresh Babel, Dällikon, wurde das Patent zur Führung des Gastwirtschaftsbetriebs Restaurant Casa da Nico an der Regensdorferstrasse 3 erteilt. Semih Türköz, Buchs, betreibt an der Langwiesenstrasse 18 einen Taxi-Standplatz. Per 1. Juni 2019 wurde ihm die Betriebsbewilligung für gewerbsmässige Taxifahrten erteilt.

Das Rägi Camp ist zu einem wichtigen Jugendanlass im Furttal geworden, an welchem auch zahlreiche Dälliker Kinder teilnehmen. Die Gemeinde Dällikon gewährt dem Rägi Camp wie in den vergangenen Jahren für die Ausgabe 2019 im Sinne eines Patronats vom 14. bis 18. Oktober wiederum Gastrecht in der Anlage Leepünt.

Gemeindehaushalt und Kredite

Die Verwaltungsrevisionen AG, Dielsdorf, hat als Revisionsstelle der Gemeinde Dällikon die Jahresrechnung 2018 der Politischen Gemeinde Dällikon geprüft. Die im Schlussbericht enthaltenen Hinweise und Empfehlungen hat der Gemeinderat zur Kenntnis genommen und wo erforderlich entsprechende Massnahmen getroffen oder eingeleitet. Die Revisionsstelle hat ausserdem eine Revision über die Bearbeitung der Krankenkassenprämien-Verbilligungen und –übernahmen durch die Gemeindeverwaltung vorgenommen und dabei festgestellt, dass die entsprechenden Abrechnungen gesetzeskonform sind.

Zwei Drittel der 594 in Dällikon installierten Hauswasserzähler sind älter als 15 Jahre und müssen ausgewechselt werden. Weil die Ablesung der Zählerdaten aufwändig ist, werden als Ersatz moderne Funkwasserzähler eingebaut, wodurch zudem die Fehlerquote bei der Datenübertragung vermindert und die Messgenauigkeit verbessert werden kann. Die Auswechslung soll in mehreren Etappen von 2019 bis 2023 vorgenommen werden. Für die Etappe 2019 ist ein Kredit von 40‘000 Franken bewilligt worden. Für die Anschaffung einer Aufsitzkehrmaschine für den Unterhalt der Anlage Leepünt ist ein Kredit von 15‘000 Franken erteilt worden. Damit das Gemeindewerk die Ortung von Leitungen künftig selber vornehmen kann, ist für 6‘700 Franken ein Leitungssuchgerät angeschafft worden. In der Gemeindeverwaltung steht für den Bereich Sozialhilfe bisher kein elektronisches Fallmanagementsystem im Einsatz. Um den grossen administrativen Aufwand für die Führung der Sozialhilfedossiers zu verringern, wird die Software Tutoris.Net eingeführt, mit welcher die Dossiers geführt und die notwendigen Abrechnungen, Auszahlungen und Statistiken vorgenmmen werden können. Für die gesamten Einführungsaufwendungen ist ein Kredit von 38‘700 Franken freigegeben worden. Weitere Kredite wurden für ein Sonnensegel beim Sandkasten des Kindergartens Leepünt (7‘300 Franken) und für Sonnenschutzfolien beim Schulhaus Leepünt 3 beim Hallenbad (42‘000 Franken) erteilt.

Baubewilligungen

An Manuel + Suzana Oviedo Diaz, Dällikon, ist für die Errichtung einer Sichtschutzwand beim Gebäude Im Sytenacher 12, Dällikon, eine baurechtliche Bewilligung erteilt worden. Für den Neubau eines Wohnhauses mit sechs Wohnungen und einem Gewerberaum ist an Beatrice Biner und Christian Huber, Dällikon, eine baurechtiche Bewilligung erteilt worden.



Datum der Neuigkeit 2. Aug. 2019