Willkommen auf der Website der Gemeinde Dällikon



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Gemeinderat News

Verhandlungen des Gemeinderates Dällikon

Ausgeglichenes Budget 2019

Mit dem ersten Budget nach dem neuen Rechnungsmodell wird die angestrebte schwarze Null erreicht.
Harmonisiertes Rechnungsmodell 2 oder kurz HRM2 heisst das neue Rechnungsmodell, mit welchem die öffentlichen Haushalte der Zürcher Gemeinden gemäss Gesetz ab 2019 an die Rechnungslegung der Privatwirtschaft angeglichen werden müssen. Es soll mehr Transparenz und bessere Vergleichbarkeit bieten. Das erste nach HRM2 erstellte Budget sieht bei einem Aufwand von 22'996'700 Franken und einem Ertrag von 23‘158'000 Franken einen Ertragsüberschuss von 161‘300 Franken vor. Dem zu diesem Plus in der Erfolgsrechnung erforderlichen Steuerertrag wurde ein Steuerfuss von 86 Prozent zugrunde gelegt. Damit wird das Ziel eines stabilen Steuerfusses erreicht. Der Aufwand reduziert sich nicht zuletzt wegen der geringeren Abschreibungen, welche aus dem Wechsel vom degressiven (10 % Abschreibungen pro Jahr) auf das lineare System (Abschreibung über die voraussichtliche Nutzungsdauer) resultieren. Beim Ertrag ergibt sich eine Steigerung aufgrund des höheren einfachen Gemeindesteuerertrages. Das Budget wird der Gemeindeversammlung vom 11. Dezember zur Genehmigung unterbreitet.

Gemeindeverwaltung
In Anlehnung an die Regelung der kantonalen Verwaltung und der positiven Erfahrungen aus dem vorangegangenen Jahreswechsel bleibt die Gemeindeverwaltung über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel vom 24. Dezember 2018 bis am 2. Januar 2019 geschlossen.

Für die Bewirtschaftung der Baugesuche, welche heute noch manuell und mittels Excel-Listen erfolgt, wird die Bauverwaltungssoftware GemDat Bau angeschafft. Neben den Vorteilen der digitalen Datenhaltung bezüglich Abfrage, Archivierung und Zusammenarbeit mit dem Gemeindeingenieurbüro können mit der Applikation auch die für die Bau- und Gebäudestatistiken des Kantons erforderlichen Datentransfers automatisiert durchgeführt werden. Die Kosten für die Anschaffung und Einführung der Software belaufen sich auf 8‘800 Franken. Aufgrund von Kanal-TV-Aufnahmen wurde eine Zustandsbeurteilung der Kanäle und Schächte des Siedlungsentwässerungssystems vorgenommen. In erster Priorität sind 53 Schächte, die grössere Schäden aufweisen, zu sanieren. Mit der Projektierung und Bauleitung für die Sanierung wurde die SWR Infra AG, Dietikon, beauftragt. Für die Gesamtaufwendungen inklusive der baulichen Arbeiten wurde ein Kredit von 82‘000 Franken freigegeben. Um zu verhindern, dass Strassensammlerschlämme in die Kanalisation oder in Gewässer gespült werden, müssen die Sammler regelmässig entleert und gereinigt sowie auf ihren baulichen Zustand überprüft werden. Für die Reinigung der insgesamt 600 Schlammsammler durch die Mökah AG, Henggart, wurde ein Kredit von 20‘000 Franken freigegeben. In den vergangenen Jahren sind bei der Schulanlage Leepünt sukzessive die alten Kunststoff-Abfallkübel durch Abfallbehälter aus Metall ersetzt worden. Aufgrund der Erweiterung und Sanierung der Anlage Leepünt wurde mit dem weiteren Ersatz von Abfallkübeln bis nach der Bauvollendung zugewartet. Für den Ersatz von vier Abfallkübeln mit Nanobeschichtung und dem Dälliker Wappen durch die Drawag AG, Dällikon, ist ein Kredit von 10‘000 Franken erteilt worden.

In den Räumlichkeiten des früheren Restaurants A Modo Mio an der Buchserstrasse 14 führt Ingrid Keller, Zürich, neu den Gastwirtschaftsbetrieb Garage Kitchen GmbH. Für die Führung dieses Betriebs wurde der Gesuchstellerin das erforderliche Patent erteilt. Für den Verkaufsladen Tamoil Service Station mit avec an der Industriestrasse 2 ist an Nermina Kuljici, Effretikon, ein Klein- und Mittelverkaufspatent erteilt worden.

Gemeindeversammlungen 2019
Im kommenden Jahr wird die Frühjahresgemeindeversammlung am 19. März abgehalten. Die Rechnungsgemeindeversammlung ist auf den 11. Juni angesetzt worden. Bei guter Witterung findet sie wie üblich auf dem Dorfplatz statt. Im Herbst ist am 10. September eine Versammlung vorgesehen und die für die Budgetfestsetzung erforderliche Versammlung am Jahresende wurde auf den 10. Dezember anberaumt. Wie üblich richtet sich die Durchführung der Frühjahres- und der Herbstgemeindeversammlung nach dem jeweiligen Geschäftsanfall.

Baubewilligungen
Für die Grundstücksentwässerung und den Wasseranschluss beim Bauprojekt Hörnlistrasse 10 ist dem Baukonsortium Hörnlistrasse, Dällikon, eine baurechtliche Bewilligung erteilt worden. Willy Wachter und Ines Zanelli, Dällikon, wurde der Abbruch und Ersatzneubau eines Stalls sowie der Neubau einer Tiefgarage mit Technikraum an der Bergstrasse 1 bewilligt.



Datum der Neuigkeit 18. Okt. 2018